0
0,00 €
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.

Explore Scientific TDM Controller + Kabel

Explore Scientific

Explore Scientific TDM Controller + Kabel

Bestellnummer: 0721003
TDM Controller + Kabel
  • Reduziert die Nachführfehler der Montierung
  • TDM ist eine feldtaugliche unabhängige Einheit
  • Die Bedienung des TDM ist außerordentlich einfach
  • TDM korrigiert automatisch alle Fehler des RA-Antriebsstranges
  • TDM ist eine feldtaugliche unabhängige Einheit
  • Kein Leitfernrohr erforderlich
  • Die Suche nach einem hellen Leitstern entfällt
  • TDM Elektronik ist temperaturkompensiert
  • TDM kann an Ihrem PC eine Getriebefehlerkurve aufnehmen
  • TDM kann für verschiedenste Montierungen eingesetzt werden
 
auf Lager, versandfertig in 1-2 Werktagen.
799,00 € *
Menge:
Erw. Garantie nach Online-Registrierung (Jahre)
5
Explore Scientific TDM Controller + Kabel

Der Telescope Drive Master hat seit seiner Markteinführung vor 3 Jahren die Arbeitsweise vieler Astrophotographen revolutioniert. Normalerweise muß während einer Belichtung ständig der Gleichlauf des Teleskops überprüft werden und Getriebefehler müssen sofort ausgeglichen werden. Der Telescope Drive Master erledigt das ohne zusätzliches Leitrohr oder benutzerunfreundlichen Off-Axis Guider. Vom exotischen Zusatzartikel hat sich der TDM inzwischen hundertfach bewährt und zum Marktführer entwickelt. Viele Montierungshersteller justieren ihre Getriebe im Werk mit dem TDM, und auch bei sehr teuren Montierungen sind inzwischen Encoder erhältlich. Das Prinzip des Telescope Drive Masters ist einfach: Ein hochauflösender Heidenhain-Encoder liest mit einer Hardwareauflösung von 0,125Bogensekunden ständig die reale Nachführgeschwindigkeit der RA-Ache aus, der TDM vergleicht die gemessene Geschwindigkeit mit der Sollgeschwindigkeit, und regelt über den CCD-Eingang der Teleskopsteuerung nach. Das führt in der Praxis dann dazu, daß die Fehler in der Nachführgeschwindigkeit unter die Schranke von 1-2" gedrückt werden (je nach Qualität der Montierung ). Damit kann der Beobachter bei gut ausgerichteter Montierung Einzelbelichtungen von 5-10 Minuen in der Regel komplett ohne Nachführkamera oder Leitrohr anfertigen.

Funktionsprinzip:

Die Steuereinheit empfängt vom Drehgeber an der RA-Achse Signale, die es mit dem eingebauten Quarz Oszillator vergleicht. Weicht die Winkelgeschwindigkeit der RA-Achse von dem Sollwert (Sterngeschwindigkeit oder durchschnittliche King-Geschwindigkeit) ab, sendet die Steuereinheit über den CCD-Eingang der Teleskopsteuerung ein Korrektursignal an das Teleskop. Auf diese Weise entsteht ein hochpräziser Regelkreis für die Drehgeschwindigkeit des Teleskops.

Vorteile des TDM:

  • Reduziert die Nachführfehler der Montierung auf praktisch vernachlässigbare Werte. Das nachgeführte Objekt wird in der Regel (während 95% der Belichtungszeit) bei einer Belichtungszeit von 5-10 Minuten nicht mehr als +-0,5”( entspricht einem absoluten Wert von 1”) von seiner Sollposition auf dem CCD abweichen. (Die gegebenen Werte sind abhängig von der Objektposition am Himmel, dem verwendeten Montierungstyp und der Genauigkeit der Polausrichtung.)
  • Es ist normalerweise nicht notwendig ein Leitfernrohr oder einen Off-Axis guider zu verwenden.
  • Die Suche nach einem hellen Leitstern entfällt in der Regel (das vereinfacht automatische Bebachtungsprogramme außerordentlich).
  • TDM hilft bei der schnellen Datenerfassung wenn eine große Zahl von Objekten fotografiert werden soll, weil die Belichtung unmittelbar nach dem Zentrieren des Objektes gestartet werden.
  • Filter mit hoher Dichte (wie z.B. H-alpha) haben keinen Einfluss auf die Nachführgenauigkeit.
  • Die Bedienung des TDM ist außerordentlich einfach durch die automatischen Selbsttests.
  • TDM korrigiert automatisch alle Fehler der gesamten Antriebseinheit des RA-Antriebsstranges (zwischen Motor und RA-Achse), da der Drehgeber direkt ohne zusätzliche Elemente an der RA-Achse sitzt. Das bedeutet, daß der TDM ständig in Echtzeit die sehr langsame Drehbewegung der RA-Achse überprüft und Abweichungen sofort korrigiert wenn nötig.
  • TDM ist eine feldtaugliche unabhängige Einheit, die zum Betrieb weder PC noch andere externe Komponenten benötigt. Der Stromverbrauch des TDM ist mit unter 200mA auch beim netzunabhängigen Betrieb kein Problem.
  • Im TDM ist ein temperaturkompensierter, hochpräziser quarzgesteuerter Referenzsignalgeber eingebaut. Die Abweichungen der oft sehr einfach ausgeführten Quarzuhren in der Teleskopsteuerungen werden damit automatisch kompensiert.
  • Die Steuereinheit des TDM kann für verschiedenste Montierungen eingesetzt werden. Wenn Sie also die Montierung wechseln muß nur der mechanische Adaptersatz für die neue Montierung nachgekauft werden. Die TDM Grundeinheit kann weiterverwendet werden.
  • Obwohl der TDM ursprünglich als unabhängige Einheit für Belichtungszeiten bis zu 10 Minuten entwickelt wurde, ermöglicht Ihnen die vorliegende Weiterentwicklung ab TDM v2.0 die Einbindung einer CCD-Nachführsteuerung. Die hochstabile Grundgeschwindigkeit des TDM ermöglicht Ihnen dabei das Nachführen auf sehr schwache Leitsterne, was die Leitsternauswahl drastisch vereinfacht.  In der Praxis werden so auch ohne hochempfindliche Guidingkameras genügend Leisterne erreichbar, da der TDM zwischen zwei Autoguiderimpulsen die Geschwindigkeit der Montierung genau regelt. So kann mit Autoguiderbelichtungszeiten von 10, 20 oder 30 sekunden gearbeitet werden, was in der Regel auch beim kleinen Gesichtsfeld eines Autoguiders zu einer ausreichenden Anzahl von Leitsternen führt.
  • Sie können mit Hilfe des TDM an Ihrem PC eine Getriebefehlerkurve direkt Ihrem Zimmer aufnehmen, ohne dafür klaren Himmel zu haben. Verbinden Sie dazu nur mit dem seriellen Kabel TDM und Computer, und starten Sie die Software „TDM-Monitor.exe“. Die Software kann hier heruntergeladen werden: www.telescopedrivemaster.com (www.bresser.de).
TDM wurde unter besonderer Berücksichtigung der einfachen Bedienbarkeit entwickelt. So können die notwendigen mechanischen Adapter an viele kommerziellen Montierungen angebracht werden, ohne daß die Montierung dazu zerlegt werden muß. Der TDM selbst ist ein “Plug-and-Play” Gerät, das selbstständig nach dem Einschalten die wichtigsten Einstellungen herausfindet. Sie benötigen zum Betrieb keinerlei besondere mechanische oder elektronische Kenntnisse.

WICHTIG: Für den Betrieb sind zusätzlich je ein Drehgeber und der entsprechende Montierungs-Adapter erforderlich.

LIEFERUMFANG
  • TDM Steuerelektronikeinheit (Drehgeber nicht im Lieferunfang)
  • Anschlusskabel Set
  • Netzteil

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.